AMARONE DELLA VALPOLICELLA CLASSICO

Im Hügelland werden die besten Trauben der Sorten CORVINA, CORVINONE und RONDINELLA ausgewählt und in kleinen Kisten 3-4 Monate lang im Traubenlager getrocknet.
Während dieser langen Ruhezeit verlieren die Trauben rund 40% ihres anfänglichen Gewichts, und es kommt zu einer Konzentration ihrer Inhaltsstoffe.
Nach der Gärung bei kontrollierter Temperatur, die rund einen Monat dauert, wird er 26 Monate lang in kleinen Eichenfässern gereift.
Seine Farbe ist intensiv rot mit granatroten Reflexen.
Sein Duft ist warm und extrem komplex, mit den typischen Valpolicella-Aromen, unter denen Kirschen, getrocknetes Obst, Marmelade und Gewürze vorherrschen.
Ein starker, weicher Wein mit einer hervorragenden Struktur.
Als Resultat des langen Verfahrens ist der Amarone sehr gut strukturiert, und zeichnet sich durch seine einzigartige Ausgewogenheit und Eleganz aus.